Alle Artikel von Emmanuel Kolb

Schluss mit Papier!

Eine einfache Lösung bietet die App GoodNotes.

Anstatt Leuchtstifte, Farbstifte oder Kugelschreiber aus dem Etui zu nehmen, verwendet die Klasse 1A von nun an immer wieder den digitalen Stift in verschieden Schulfächern.

Im Fach Deutsch konnten die Schülerinnen und Schüler erstmals ihnen auf der ewolke zur Verfügung gestellte Arbeitsblätter digital bearbeiten. Dabei konnten sie mit Farben markieren, unterstreichen, umrahmen sowie mit einem Textfeld oder dem eigenen Finger einfache Zeichen oder Zahlen schreiben.

Beispiel mit einer Rechtschreibübungimage3 (1)Beispiel mit einer Übung zu Satzarten:image4 (2)

 

Silvesterballfilm der 1. Klassen 2015/2016

Für das Weihnachtsfenster am 14.12.2015 dichteten die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen in kleinen Gruppen eine eigene Strophe auf der Basis des folgenden Gedichts:

Froh zu sein bedarf es wenig

Und wer froh ist, ist ein König.

Danach stellten sie die gedichtete Strophe szenisch dar und nahmen sie mit dem persönlichen iPad auf. Zwei Schüler setzten dann die vielen kleinen Videos mit Hilfe von iMovie zu einem Film zusammen.

Wir fanden es sehr spannend unsere Filme zu schneiden, weil wir so etwas noch nie gemacht haben. Am Anfang musste einiges geklärt werden, aber danach konnten wir alles allein zurechtschneiden und einsetzen. Die einzige Schwierigkeit bestand darin, die Lautstärke anzupassen, damit sie bei allen Filmen gleich war. Einige Aufnahmen hatten nämlich eine schlechte Tonqualität, da einige Schülerinnen und Schüler nicht gegen die Kamera gesungen haben. Interessant war auch, dass wir auch Toneffekte hineinschneiden konnten, um beispielsweise eine Tür zum Quietschen zu bringen. (Andri, Alex)

Der Film ist hier zu sehen: Silvesterballfilm

Neue iPads für die Erstklässler – strahlende Gesichter

Am Dienstag, 20. Oktober 2015 war es endlich soweit. Alle Schülerinnen und Schüler der 1. Oberstufe durften erstmals voller Stolz ihr persönliches iPad in den Händen halten. Die Freude stand allen Beteiligten in den Gesichtern geschrieben.
  DSC_6844DSC_6895

In den anschliessenden zwei Stunden wurden die Jugendlichen mit fachmännischer Mithilfe der Firma anykeyIT die ersten Tipps und Tricks mit dem iPad vorgeführt. Hier zeigte sich erstmals, wer Vorerfahrungen mit dem iPad mitbrachte.

DSC_6878 DSC_6867DSC_6887 DSC_6856In den folgenden Tagen setzten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit diversen Apps auseinander, die sie im Schulalltag ab sofort gebrauchen würden – Evernote, Keynote, Pages, Quizlet, Voice Record sind nur einige Beispiele dafür. In dieser Phase der Auseinandersetzung mit dem iPad wurde den Lehrpersonen sowie den Schülerinnen und Schülern klar vor Augen geführt, welche Vorteile die Integration des iPads in den Schulalltag bringen würde.

DSC_6861 DSC_6862 DSC_6893